OffiDocs Banner  Logo

Dekstop Apps Online

George Schramm

Free download George Schramm free photo or picture to be edited with GIMP online image editor

This is the free photo or picture example named George Schramm for OffiDocs app Gimp, which can be considered as an online image editor or an online photo studio.

TAGS:

Download or edit the free picture George Schramm for GIMP online editor. It is an image that is valid for other graphic or photo editors in OffiDocs such as Inkscape online and OpenOffice Draw online or LibreOffice online by OffiDocs.

\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac


HörspielBuch
\u2013
Prekarier-Selbsthilfe-Netzwerk



Kostenloser
Zugang fürs Prekariat



zu
Wissen, Bildung, Kultur & Unterhaltung


\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac\u25ac






Mephistos
Faust \u2013 2005



Mit
seinen bekannten Figuren wie dem Preuen Lothar Dombrowski,
Oberstleutnant Sanftleben und dem hessischen Sozialdemokraten August
gelingt es Georg Schramm auch in diesem Programm wieder, sein
Publikum in grandiosem Tempo vom hehren Betrachter zum Schaulustigen,
vom Voyeur zum Ausgestellten, vom Belustigten zum Getroffenen zu
machen. In diesem Wechselbad der Empfindungen entlockt der
Ausnahmekabarettist Lacher, wo schon lange niemand mehr lachen
möchte. Ein zutiefst menschlisches Stück - ein teuflisches Werk...


"Georg
Schramm liefert in 'Mephistos Faust' eine ebenso kluge wie komische
Gegenwartsanalyse. Dieses Programm zählt nicht nur zum Klügsten,
was politisches Kabarett im Augenblick zu bieten hat. Mit seiner
überragenden Bühnenpräsenz und der dramaturgisch geschickten
Verknüpfung der Figuren macht Georg Schramm aus der Unzulänglichkeit
der Welt zugleich ein sinnlich-theatralisches Ereignis."
(Zürcher Tages Anzeiger)



Thomas
Bernhard hätte geschossen \u2013 2006



Nicht
wenige Zuschauer haben nach Schramms letztem Programm "Mephistos
Faust" befürchtet, dass der Rentner Dombrowski nie mehr
auftreten wird. Aber das polemische Rückgrat des ARD
"Scheibenwischer" lässt sich nicht so einfach von der
Kabarettbühne drängen. Im Gegenteil: Er ist nun auf der Suche nach
dem groen, ultimativen Finale für sich und ein paar von ihm
Auserwählte.


An
seiner Seite wieder der unbeirrbare Oberstleutnant Sanftleben und der
ausgemusterte Sozialdemokrat August. Zu ihnen stoen noch zwei, drei
Zeitgeister, denen mit der Stamm- besetzung eins gemein ist: Sie
treten den Zuschauern halb nackt gegenüber. Die verbale
Konfektionsware von der Stange hängt ihnen in Fetzen vom Leib, mit
herunter gelassenen Hosen reden sie sich um Kopf und Kragen. Kein
anderer Kabarettist lässt Spa und Ernst vor den Augen der
Zuschauer so verschwimmen wie Georg Schramm. Und niemand im deutschen
Kabarett setzt so konsequent auf die emotionale Ausdruckskraft seiner
Figuren und ihre unfreiwillig schreckliche Komik. Der beste
Schauspieler in diesem Genre (Hamburger Abendblatt) seziert mit
seinen entlarvenden Charakterstudien den deutschen Volkskörper und
holt weit weg geglaubte politische Inhalte mitten ins alltägliche
Leben, ins Private eines jeden Zuschauers.


Und
diese werden auch in seinem neuen Programm am Ende nicht genau
wissen, warum sie derart lachen mussten. Sicher ist nur: Sie werden
lachen.



Meister
Yodas Ende: Uber die Zweckentfremdung der Demenz \u2013 2011



Nach
über einjähriger Bühnenpause kehrt Georg Schramm endlich mit einem
neuen Kabarettsolo auf die Bühne zurück. Lothar Dombrowski ist aus
der Anstalt ausgebrochen. Es gilt eine Botschaft unter die Menschen
zu bringen. Für tatenloses Grübeln ist der globale Niedergang schon
zu weit fortgeschritten. Er geht auf Werbetour und sucht Mitstreiter
unter Gleichgesinnten und Altersgenossen, die nicht mehr viel zu
erwarten haben und die wie er, lieber im Blitzlicht der
Offentlichkeit scheitern, als gehorsam bis zum kläglichen Ende im
Pflegeheim dahin dämmern. Ein bitter-komischer Abend, denn seit
alters her bringt uns der Clown zum lachen, weil wir ihm bei seinem
vorhersehbaren Sturz zusehen dürfen, ohne selbst zu fallen. Er ist
der Dumme, und deshalb ist auch ein August dabei!


Möge
die Macht mit ihm sein!

Free picture George Schramm integrated with the OffiDocs web apps

Latest Word & Excel templates